Montag, 10. Dezember 2012

Muff gut, alles gut!

...tatsächlich habe ich den Muff fertig bekommen!...

                       und er gefällt meinem kleinen Mann richtigrichtig gut

      .SUPER. ich freue mich!

Falls ihr gern ne Anleitung zu dem Muff haben möchtet...schreibe ich gern. Aber ich glaube, ihr braucht gar keine. Ist nämlich superobereinfachst. Als Schnittmuster diente mir ein DinA4 Blatt. Das hat die perfekte Größe für den Kleine-Hände-Muff....den hätte man auch noch schöööön verzieren können, aaaaber: Es war erstmal nur ein Test...hätte ja sein können, dass mein Süßer ihn genauso doof findet wie seine Todfeindhandschuhe. Aber wie gesagt: er liebt ihn =) Den Stoff suchte er sich selbst aus. Sein Lieblings-CoolTools. Ich denke ein schöner Popeline oder beschichtete Baumwolle würde auch eine super Oberfläche abgeben...
Gefüttert ist er mit Fleece und innen ist er aus Frottee. Das wärmt schön, trocknet nasse Schneehände zugleich aber auch. Super Tragekomfort! 

So, genug....jetzt Bilder:

Der hier wundert sich immer über so viel Nähtrubel am Wochenende ;-)

Verliebt in seinen Muff


Pulli für Teenie. Der für die Beanie und den Loop...wisst ihr noch? ;-)


extra schief und krumm...cooler Teenie-Look halt.

endlich auch mal etwas weihnachtliches für mich und meine Haustür.


So...jetzt schreit meine Jüngste nach mehr Milch.

Bis denne,

         eure Frau Milchkuh Herzblut.

Kommentare:

  1. Stimmt, die Ohren kenne ich!
    Bei dir gefällts mir, ich bleibe!
    Einen tollen Blognamen hast du!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Meine mögen zum Glück alle Handschuhe, Schals und Mützen, puh.
    So ein Muff kann wirklich die Rettung sein, bin gespannt, wie es funktioniert damit. Er muss die Händchen halt immer wieder aufwärmen.
    LG
    Jette

    AntwortenLöschen